Projekte

Ein Projekt zu entwerfen ist eine Zukunftskunst. Als Initiator muss man sich klar sein, was genau man verwirklicht sehen will. Die Realität ist kein Feind, sondern ein Sprungbrett, ein Lehrer, mit möglichen Widerständen umzugehen.

Wenig zu tun ist allemal besser

als nichts zu tun und über die Banalität zu jammern.

Pflanzen-Labyrinth-Projekt

zur Landesgartenschau in Ingolstadt
1992

Mein Labyrinth-Song wurde arrangiert von Thomas Buschko. Gesang: Kristina Jakumeit, Günther Doliwa & Tochter Johanna

Labyrinth+Komm+und+spinn.mp3
MP3-Audiodatei [8.4 MB]

Alpha-Beet-Garten zur Sinnflut,

Erding Juli 2000

Installation

Wort & Wurzel,

Erding Oktober 2000

Psalm auf Pergament

Kalligraphie:

Maria Meißner

Fest der offenen Grenzen:

Tanzreise durch Europa; Lesung, Ghetto-Lieder von Shura Lipovsky; Musik (Horch), Kabarett (Kugelblitze aus Leipzig)

Ingolstadt 9./10.11. 1990

Demokratie muss auf Draht sein (nicht realisiert)

Spruch:

"Deutschland macht bei Hitler seinen Führer-Schein."

Herzo-Park in Herzogenaurach 2012

Trotz 400 Unterschriften wurde leider keine einzige Anregung der Bürgerinitiative von der Stadt aufgenommen.

 

Bei Interesse: Link

http://www.herz-o-park.de

Günther M. Doliwa
Ebrachweg 7
91074 Herzogenaurach

Tel. 09132 - 630891

kontakt@doliwa-online.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Günther M. Doliwa

Konzeption und technische Umsetzung: www.cdsolutions.de